Zum Hauptinhalt springen

Fake-Shop-Detector

Zielgruppe

Konsument·innen

Internetseite

Name of the team/producer

AIT Austrian Institute of Technology GmbH

Beschreibung der Lösung

Fake-Shops im Internet werden immer zahlreicher und zugleich schwieriger zu erkennen. Unterstützung bietet ab sofort der Fake-Shop Detector: Das Tool untersucht im Internet-Browser in Echtzeit, ob es sich um seriöse oder betrügerische Onlineshops handelt und stellt somit ein Best Practice für den Nutzen und die Chancen des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz für Konsumentinnen und Konsumenten dar. Mobile Nutzer:innen können Onlineshops auch unter www.fakeshop.at/shopcheck überprüfen.

Wie trägt die Lösung dazu bei, Nutzer·innen digital mündiger zu machen?

 

Motivation

Einkäufe im Internet sind zu einem bestimmenden Verhaltensmuster der digitalen Gesellschaft geworden. Eine im Mai 2021 veröffentlichte „EU27-Online-Shopping-Studie“, der Johannes Kepler Universität Linz zeigt auf, dass die Zahl der Online-Shopper in Österreich während der Covid-19 Pandemie auf 4,4 Millionen Konsument:innen gestiegen sind. Der größte B2C-Markt in Europa in absoluten Zahlen gemessen ist die Bundesrepublik Deutschland mit Online-Ausgaben von 79,1 Milliarden Euro pro Jahr. Online-Shopping boomt wie nie zuvor, gleichzeitig schnappt die Fake-Shop-Falle immer öfter zu: Die Ware ist bestellt und bezahlt, kommt aber nie an. Fake-Shops werden immer professioneller und sind zunehmend schwieriger zu erkennen. Das effektivste Mittel, um Konsument:innen zu schützen, ist Prävention. Diese Herausforderung adressiert der Fake-Shop Detector (FSD), der vom AIT Austrian Institute of Technology gemeinsam mit dem Österreichischen Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) und dem oberösterreichischen KMU X-Net Services auf Basis mehrerer Forschungsprojekte entwickelt wurde.

 

Potenzial

Der FSD ist ein technisches Hilfswerkzeug für Konsument:innen, und sorgt für digitale Autonomie beim sicheren Online-Shoppen. Er überprüft jeden abgerufenen Onlineshop auf Echtheit und kennt bereits über 10.000 Fake-Shops und 25.000 vertrauenswürdige Online-Händler in der DACH-Region. Findet er einen unbekannten Onlineshop, kommt die KI zum Einsatz, die in Echtzeit und auf Basis von 21.000 Merkmalen prüft, ob Ähnlichkeiten mit bekannten Fake-Shops vorliegen. Das Ergebnis der Analyse wird User:innen nach dem Ampelsystem angezeigt – diese können auch aktiv Feedback geben, womit die KI laufend trainiert wird.

 

Ausblick

Der FSD steht seit Oktober 2021 als Plug-in für die Internet-Browser Firefox, Edge und Chrome zur Verfügung. Mobile Nutzer:innen können Onlineshops unter www.fakeshop.at/shopcheck überprüfen – zusätzlich sind Erweiterungen auf weitere Browser und Funktionalität im Rahmen der Forschung geplant.