Zum Hauptinhalt springen

Symposium Digitalisierung souverän gestalten - Innovationen im Maschinenbau

Was bedeutet digitale Souveränität - am Arbeitsplatz, für Menschen, für Organisationen und speziell für den Maschinenbau?

Datum und Uhrzeit

10.11.2020, 09:30 - 17:30 Uhr
Im Kalender speichern

Beschreibung

Diese und weitere Fragen rund um Chancen, Risiken und Herausforderungen der digitalen Souveränität in der Wirtschaft und Innovationen im Maschinenbau möchte das Institut für Innovation und Technik (iit) im Rahmen des Symposiums in einem fachlich-kritischen Diskurs aufgreifen und lädt herzlich zur Teilnahme ein.

Spannende Beiträge werden u.a. erwartet von:

  • Prof. Dr. Katharina Zweig, Leiterin der Arbeitsgruppe Algorithm Accountability Lab, TU Kaiserslautern, Mitglied in der Enquete-Kommission der Dt. Bundestages zu Künstlicher Intelligenz
  • Prof. Dr. Jochen Deuse, Institut für Produktionssysteme, Technische Universität Dortmund, Fakultät Maschinenbau
  • Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf, Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtstheorie, Informationsrecht und Rechtsinformatik, Julius-Maximilian-Universität Würzburg

Die Veranstaltung findet online statt und eine Teilnahme ist kostenfrei möglich. Das Programm zum Symposium sowie die Registrierung zur Teilnahme sind zugänglich über https://www.iit-berlin.de/de/Symposium-Digitalisierung-souveraen-gestalten.

Kontakt