Skip to main content

WebTalk - Wie User Centered Design & Gamification uns digital mündiger machen

Datum und Uhrzeit

08.12.2020, 18:00 - 19:15 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

online
online, Deutschland

Beschreibung

Die Interaktion von Menschen und Technik ist ein allgegenwärtiger Teil unseres Alltags. User Centered Design und Gamification können helfen, Systeme nutzerfreundlich zu gestalten, aber auch die Mündigkeit von Nutzer·innen zu fördern. Wir stellen die Frage, welchen Einfluss Gestaltung und Interaktivität auf die Mündigkeit von Nutzer·innen haben kann, darf oder sollte. In einem WebTalk am 08. Dezember diskutieren wir gemeinsam mit Expert·innen, wie User Centered Design und Gamification Nutzer·innen dazu anregen kann, reflektierte Entscheidungen zu treffen. Wir stellen uns die Frage, wie digitale Anwendungen gestaltet und entwickelt werden müssen, damit wir Nutzer·innen ermöglichen, Technik souverän zu nutzen.

Der WebTalk ist eine Veanstaltung des Digital Autonomy Hub, einem interdisziplinären Netzwerk von 43 Instituten und Organisationen. Der Hub wird sichtbar machen, woran die Partner forschen und welche Ideen sie entwickeln, um die individuelle digitale Souveränität zu stärken. Ziel dieses Wissenstransfers ist es, allen Menschen einen reflektierten und selbstbestimmten Umgang mit ihren Daten, technischen Geräten und digitalen Anwendungen zu ermöglichen. Der Hub bereitet  als Kompetenzzentrum aktuelle Forschungsergebnisse für Zivilgesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft auf und berät die verschiedenen Akteure zu ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekten der Datennutzung. Der Digital Autonomy Hub wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Forschungsprogramms „Technik zum Menschen bringen“ gefördert und von Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)und AlgorithmWatch koordiniert.

Gäste:

  • Prof. Dr. Simon Nestler (GI Junior Fellow und Professor für Mensch-Computer-Interaktion an der Technischen Hochschule Ingolstadt)
  • Martha Eierdanz (UX und UI Designerin bei Volkswagen)
  • Dr. Anika Heimann-Steinert (Leiterin AG Alter und Technik an der Charité - Universitätsmedizin Berlin, sowie Projektleiterin von ePA-Coach)
  • Stefan Hoffmann, Promotion Software GmbH und Partner im Projekt A-DigiKomp

Moderation: Paula Böhme (Gesellschaft für Informatik e.V.)
 

Der WebTalk wird mit der Software GoToWebinar durchgeführt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Unter folgendem Link kommen Sie zur Anmeldeseite der Veranstaltung:

https://attendee.gotowebinar.com/register/738342259855941135 

Kontakt

Paula Böhme

(+49) 176 45762224

Nachricht senden